Navigation mit Access Keys

Details zu Neuschnee

Hauptinhalt

 

Die Karten “Neuschnee” werden vom 1. November bis zum 30. April täglich um ca. 08:30 Uhr publiziert. Dargestellt sind Mess- und Modellwerte von SLF und MeteoSchweiz, die ca. zwischen 7 Uhr und 8 Uhr erhoben wurden. Die Messungen werden manuell durchgeführt. Die Modellwerte werden auf Basis von automatischen Messungen vom Schneedeckenmodell Snowpack berechnet. Verspätet übermittelte Daten werden laufend in die Karten integriert.

Das Raster im Hintergrund wird mit einer distanz- und höhenabhängigen Interpolation der Messwerte berechnet. In Regionen, wo alle verfügbaren Messwerte auf ähnlicher Höhe liegen (Jura, Mittelland, Sotto Ceneri) ist die höhenabhängige Interpolation nur sehr beschränkt möglich. Dies kann dazu führen dass in die übrigen Lagen falsche Werte extrapoliert werden.
Zudem kann es punktuell zu Abweichungen zwischen dem Messwert und der Interpolation kommen. 

Die Neuschneekarten gibt es für drei verschiedene Zeitbereiche: Neuschnee 1 Tag, Neuschnee 3 Tage und Neuschnee 7 Tage. Die Karten “Neuschnee 3 Tage” und “Neuschnee 7 Tage” werden aus der Summe der 1-Tages-Neuschneehöhen berechnet. Die Messwerte auf den Mehrtageskarten werden nur angezeigt und in die Interpolation einbezogen, sofern im gegebenen Intervall alle 1-Tages-Neuschneehöhen vorhanden sind. 

Die Mess- und Modellwerte sind unkontrolliert. Es ist möglich, dass fehlerhafte Werte angezeigt werden.

Ein Zeitverlauf der Mess- und Modellwerte kann auf der Messwertkarte angeschaut werden.