Navigation mit Access Keys

News

Hauptinhalt

 
16.06.2021

Die meisten Schäden entstanden durch Hochwasser infolge von Gewitter oder Dauerregen. Vor allem die Region Luzern und das Tessin waren betroffen.

14.06.2021

Natur gegen Stress, Medizin aus der Kälte und der Wald vor neuen Herausforderungen: Im neuen DIAGONAL-Magazin dreht sich alles um Gesundheit.

10.06.2021

Forschende von WSL, SLF, ETH Zürich und Universität Zürich wirkten an der Analyse der verheerenden Flutwelle im indischen Himalaya mit.

07.06.2021

Im Rahmen der KlimaRally findet eine Podiumsdiskussion u.a. mit SLF-Forscher Christoph Marty statt. 9.6.2021, 19 Uhr, SAMD Davos.

04.06.2021

Der Bundesrat hat Prof. Beate Jessel zur neuen Direktorin der WSL gewählt. Sie tritt ihr Amt am 1. September 2021 an.

02.06.2021

Das Schweizer Fernsehen zeigt einen Versuch zur Schutzwirkung von Wald gegen Steinschlag als Beispiel für die Arbeiten des neuen Forschungszentrums.

01.06.2021

Eine aktuelle Studie zeigt: Jüngere Fichtenwälder sind anfälliger für natürliche Störungen als solche, die bereits vor 1880 existierten.

28.05.2021

Eine neue Studie zeigt auf, wie mit erneuerbarer Energie eine optimale CO2-Neutralität und Energieunabhängigkeit gewährleistet werden kann.

25.05.2021

Die Schneeschmelze in Wäldern ist schwierig zu berechnen. Dank innovativer Messsysteme und Modellierungen gelingt dies nun besser als bisher.

17.05.2021

Zu Fuss nicht nur das Wallis, sondern auch Forschung über Wälder, Klima und Lawinen entdecken: Der erste Wanderführer der WSL macht’s möglich.

17.05.2021

Forschende haben die jüngste Massenbilanz von Gletschern in Hochasien rekonstruiert. Nur 60% der jährlichen Schmelze wurde durch Schnee ausgeglichen.

12.05.2021

Mit Leinwänden und einer Infrarot-Kamera untersuchen SLF-Forschende die Schneeschmelze. Die Erkenntnisse sollen in Hochwasser-Prognosen einfliessen.

06.05.2021

Eine Übersichtsstudie zeigt: Viele Arten können nicht mit der zunehmenden Erwärmung Schritt halten, obwohl sie in grössere Höhen ausweichen.

26.04.2021

Die Beschreibung der Gefahrenstufen lässt Lawinenwarnern Interpretationsspielraum. Eine Datenauswertung hilft, mehr Klarheit zu schaffen.

20.04.2021

Forschende testen mit Sensoren für Navigationssatellitensysteme eine neue Methode, um Schneeeigenschaften zu messen.

15.04.2021

Die Szenarien stellen stündliche Klimawerte für fast 200 Stationen in der Schweiz bis zum Jahr 2100 zur Verfügung.

13.04.2021

Was passiert, wenn dauerhaft gefrorene Böden auftauen? Mehr dazu in der SRF-Sendung «Einstein» mit den WSL-Forschenden Marcia Phillips und Beat Frey.

09.04.2021

Auf Twitter, Facebook, Instagram und YouTube erfahren Sie regelmässig Neues über unsere Forschung zu Schnee, Lawinen, Naturgefahren und Umwelt.

08.04.2021

Der Permafrost in den Schweizer Alpen war 2019/20 vielerorts so warm wie noch nie, wie die PERMOS-Messungen zeigen, an denen das SLF beteiligt ist.

01.04.2021

Weisse Textilplanen auf Gletschern vermindern die Eisschmelze vorübergehend. Wegen der Kosten ist dies aber nur auf kleinen Flächen sinnvoll.