Navigation mit Access Keys

Schneedaten

Hauptinhalt

 

Schneemessungen sind nicht nur eine wichtige Grundlage für die Erstellung des Lawinenbulletins, sondern wir nutzen sie auch für klimatologische Auswertungen und stellen sie der Öffentlichkeit zur Verfügung.

 

Über den Alpenraum verteilt betreiben wir ein umfangreiches Netzwerk von über hundert manuellen Messstationen, an denen unsere Beobachterinnen und Beobachter zwischen Oktober und Mai täglich Neuschneemenge und Schneehöhe erfassen. Einzelne Stationen existieren seit mehr als hundert Jahren; und vom Versuchsfeld Weissfluhjoch haben wir seit 1936 eine praktisch lückenlose Datenreihe. Solche Messreihen dienen uns einerseits als Grundlage, um die aktuelle Lawinengefahr einzuschätzen, anderseits nutzen wir sie, um natürliche Schwankungen der Schneemengen sowie die Auswirkungen des Klimawandels auf die Schneedecke zu untersuchen.

Daten für die Öffentlichkeit

Wir sammeln die Messdaten langfristig und stellen sie der Öffentlichkeit auf Anfrage zur Verfügung. Ingenieurbüros, die Lawinenverbauungen projektieren, können zum Beispiel die in einer Region zu erwartenden Schneemengen anfragen und damit die erforderliche Höhe der Verbauungen bestimmen.

Zusätzlich zu den manuellen Stationen unterhält das SLF zusammen mit den Kantonen seit 1996 etwa hundert automatische Schneemessstationen des Interkantonalen Mess- und Informationssystems (IMIS) auf Höhenlagen zwischen 2000 und 3000 m ü.M. Diese erfassen rund um die Uhr automatisch die Schneehöhe und weitere meteorologische Grössen. Die aktuellen Messungen stehen allen Interessierten zur Verfügung.

In jüngerer Zeit ergänzen wir diese Messungen vermehrt mit Fernerkundungsdaten von Drohnen, Flugzeugen und Satelliten, um die räumliche Verteilung der Schneebedeckung zu bestimmen.

 

Themen

SLF-Beobachter

Ein eigenes Beobachternetz liefert dem SLF Beobachtungen und Einschätzungen aus dem Gelände, die für die Lawinenwarnung wichtig sind.

Messnetz automatische Stationen

Die automatischen Messstationen liefern wichtige Daten für Lawinenwarnung und Forschung.

Messnetz manuelle Stationen

Das SLF betreibt ein umfangreiches manuelles Messnetz. Die teils langjährigen Messreihen sind auch für klimatologische und hydrologische Fragen...

Schnee und Klimawandel

Die Dauer der Schneebedeckung und die maximalen Schneehöhen sind in den Alpen rückläufig. Verantwortlich dafür sind hauptsächlich häufigere Regen-...

Schneekarten

Die Schneekarten zeigen aufbereitete Übersichten der aktuellen Schneesituation in der Schweiz.

 

Weiterführende Informationen