Navigation mit Access Keys

Daten und Monitoring

Hauptinhalt

 

WSL und SLF sammeln Umweltdaten in der ganzen Schweiz, analysieren sie und dokumentieren daraus vergangene Entwicklungen oder berechnen mit Hilfe von Modellen mögliche Trends für die Zukunft. Ausserdem engagiert sich die WSL beim Aufbau der Umweltdatenbank ENVIDAT, um die Daten für Wissenschaft und Praxis leicht zugänglich zu machen.

 

Beispiele

Schadenlawinendatenbank

Das SLF sammelt und archiviert alle bekannt gewordenen Lawinen mit Personen- oder Sachschaden seit 1936.

Schneekarten

Die SLF-Schneekarten beruhen auf automatischen und manuellen Messungen von SLF und MeteoSchweiz.

SLF-Datenservice

Das SLF betreibt ein umfangreiches Netz an automatischen Messstationen und Beobachterstationen.

 

Übersicht der Angebote

Daten aus der Schadenlawinendatenbank

Das SLF sammelt und archiviert alle bekannt gewordenen Lawinen mit Personen- oder Sachschaden seit 1936 in einer Datenbank. Mit 15000 Datensätzen liegt heute eine sehr umfassende, weltweit einmalige Schadenlawinendatenbank vor.

Verantwortliche Person: Benjamin Zweifel , Frank Techel

EnviDat Datenportal

EnviDat ist das Datenportal der WSL für einen einheitlichen und verwalteten Zugang zu Umweltdaten aus Monitoring- und Forschungsprojekten. Auf dem Portal können Datensätze gehostet und veröffentlicht werden. Durch die weltweite Bereitstellung einzigartiger und wertvoller Datensätze leistet EnviDat einen Beitrag zur Forschung im Bereich der Umweltwissenschaften.

Verantwortliche Person: Gian-Kasper Plattner

Landesforstinventar LFI: Daten über den Schweizer Wald

Mit dem Schweizerischen Landesforstinventar (LFI) werden Zustand und Veränderungen des Schweizer Waldes erfasst. Die von der WSL daraus gewonnenen Daten stehen öffentlich zur Verfügung. 

Verantwortliche Person: Urs Beat Brändli

Schneekarten

Die SLF-Schneekarten geben eine Übersicht über die aktuellen Schneehöhen in der Schweiz. Sie basieren auf automatischen sowie manuellen Messungen von SLF und MeteoSchweiz.

Verantwortliche Person: Thomas Stucki , Matthias Gerber

SLF-Datenservice

Für das Lawinenbulletin, aber auch für klimatologische und hydrologische Zwecke betreibt das SLF ein umfangreiches Netz an automatischen Messstationen und Beobachterstationen.

Verantwortliche Person: Michel Bovey

Unwetterschadens-Datenbank

Die Unwetterschadens-Datenbank umfasst rund 20'000 Einträge zu Unwettern in der Schweiz seit 1972. Auf einer interaktiven Karte kann die räumliche Verbreitung der Schäden von 1972 bis 2016 und während einzelnen Grossereignissen betrachtet werden.

Verantwortliche Person: Norina Andres

WSL-Datenbank: Todesfälle durch Naturgefahrenprozesse

Die Datenbank der Todesfälle durch natürlich ausgelöste Naturgefahrenprozesse wurde von der WSL für die Jahre ab 1946 erstellt, mit dem Zweck eine vollständige Reihe mit allen in der Schweiz relevanten Naturgefahrenprozesse zu erhalten.

Verantwortliche Person: Norina Andres