Navigation mit Access Keys

Pistenpräparation

Hauptinhalt

 

In den Anfängen des Wintersports wurde der Schnee mit Skis gepresst. Erst später begann man Maschinen einzusetzen, um das Skifahren einfacher und sicherer zu machen. Heute kann die Qualität der Pisten bei der Wahl eines Skiortes ausschlaggebend sein.

 

Schneepisten zu erstellen und zu unterhalten erfordert grossen Einsatz an technischen Mitteln und ist sehr teuer. Deswegen arbeiten wir daran, genau zu definieren, welchen Anforderungen Skipisten mit unterschiedlichen Einsatzbereichen gerecht werden müssen. Ein weiteres Ziel ist es, die Präparations- und Pflegemethoden zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Um die Techniken und Methoden der Pistenpräparation zu optimieren, untersuchen wir:

  • Die physikalischen Prozesse im Schnee, wie Metamorphose, Kohäsion und Sinterung, die bei der Pistenpräparation eine wichtige Rolle spielen.
  • Wie die meteorologischen Verhältnisse die Schneeoberfläche beeinflussen.
  • Methoden um den Schnee zu härten.

Des Weiteren entwickeln wir Messegeräte, mit deren Hilfe spezielle Eigenschaften von Skipisten wie Dichte, Härte oder Wassergehalt vor Ort bestimmt werden können.
Aufgrund von Messungen und Wettermodellen prognostizieren wir die Oberflächentemperatur des Schnees. Das wiederum hilft den Pistendiensten den optimalen Zeitpunkt für die Pistenpräparation zu bestimmen.

  

Weiterführende Informationen