Navigation mit Access Keys

SLF StartseiteLawinenbulletin und SchneesituationSchneekartenDetails zur Schneehöhenkarte 2000/2500 m

Details zur Schneehöhenkarte 2000/2500 m

Hauptinhalt

 

Die Schneehöhenkarte wird im Winter normalerweise donnerstags gegen 9:30 Uhr veröffentlicht, bei Bedarf auch häufiger. Sie zeigt die mittleren Schneehöhen auf 2000 m (in den Winterrandmonaten auf 2500 m) und beruht auf Messwerten von SLF und MeteoSchweiz.

Für die Berechnung der Schneehöhen auf 2000 m werden alle Messwerte zwischen 1600 m und 2400 m verwendet, für die Berechnung der Schneehöhen auf 2500 m diejenigen zwischen 2100 m und 2900 m. Bei genügender Schneelage wird auch die Schneehöhe im Jura angegeben. Die dort verwendete, tiefere Referenzhöhe wird jeweils angegeben.

Die Schneehöhenkarte liefert einen Überblick über die aktuellen Schneehöhen auf horizontalen, eher windgeschützten Flächen der angegebenen Meereshöhe. An den Hängen und an windbeeinflussten Stellen können die Schneehöhen deutlich von den angegebenen Werten abweichen. Oftmals liegt dort eher weniger Schnee.

Die Schneehöhe ändert auch mit der Höhe über Meer. Wie stark, wird am besten anhand der Karte mit den Messwerten bestimmt. Dort lässt sich mit dem „Hamburger-Symbol“ (≡) oben rechts in der Karte ein Höhenbereich auswählen.

Zugehörige Karte