Navigation mit Access Keys

Details zur Neuschneekarte 1 Tag

Hauptinhalt

 

Die Karte wird im Winter täglich um 09:30 Uhr publiziert und zeigt den über die letzten 24 Stunden gefallenen Neuschnee. Gemessen wird dieser von den SLF-Beobachtern auf windgeschützten Flachfeldern, meist zwischen 07:00 und 07:30 Uhr (Details zur Messung). Als Handmessungen sind die Werte recht zuverlässig. Weil sie nicht immer kontrolliert werden können, sind aber dennoch Fehler möglich.

Die meisten Messfelder liegen in mittleren Höhen, also zwischen 1000 und 2000 m ü. M. Ist der Neuschnee auf dieser Höhe feucht oder regnet es, so wird weniger Neuschnee gemessen als weiter oben liegt. In diesen Fällen wird besser die Karte mit den Messwerten betrachtet. Dort werden auch die höher gelegenen, automatischen IMIS-Stationen dargestellt, und mit dem „Hamburger-Symbol“ (≡) oben rechts in der Karte lässt sich zudem ein Höhenbereich auswählen.

Zugehörige Karte