WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

Versuchsfeld

Das SLF ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit Sitz in Davos Dorf. Es gehört zur Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und damit zum ETH-Bereich. Die Wissenschafter und Wissenschafterinnen erforschen die Themen Schnee, Atmosphäre, Naturgefahren, Permafrost und Gebirgsökosysteme und entwickeln innovative Produkte, in denen sie ihr Wissen für die Anwendung in der Praxis umsetzen. Ziel ist es, Forschung auf Spitzenniveau zu leisten und gleichzeitig zur Lösung dringender gesellschaftlicher Fragen beizutragen, z.B. im Bereich der Naturgefahrenwarnung oder der Analyse von Klima- und Umweltveränderungen.

Die Alpen als Forschungslabor

Die Schweizer Alpen sind das natürliche Forschungslabor der ca. 130 Mitarbeitenden des SLF. Die modern ausgerüsteten Versuchsflächen in den verschiedenen Regionen bieten die Möglichkeit, die Naturphänomene unter Realbedingungen zu analysieren. Zusätzlich stehen am Hauptsitz in Davos diverse Kälte- und Klimakammern und technische Laboratorien zur Verfügung. In der mechanischen Werkstatt und in den Elektronik-Labors werden die Geräte und Feldanlagen für die praktische Durchführung der Messungen und Experimente entwickelt.

Im Dialog mit unseren Kundinnen und Partnern

Die Vielfalt und Komplexität der Themen erfordert eine stark interdisziplinär ausgerichtete Forschung. Daher besteht eine enge Zusammenarbeit mit weiteren Forschungseinheiten der WSL in Birmensdorf, Lausanne und Bellinzona sowie mit anderen wissenschaftlichen Institutionen im In- und Ausland. Das SLF pflegt zudem einen engen Austausch mit der Praxis, mit den Benutzerinnen und Benutzern seiner Produkte, mit Kooperationspartnern aus der Industrie und mit der Öffentlichkeit, um so langfristig die Qualität der Forschung und Produkte sicherzustellen und die Fragen der Gesellschaft rechtzeitig zu erkennen.