WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

Interpretationshilfe zum Lawinenbulletin

Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF veröffentlicht seit 1945 Lawinenbulletins. Die erste Interpretationshilfe wurde im Jahre 1985 publiziert. Sie beschreibt das Lawinenbulletin und Zusatzprodukte und soll den Anwender bei deren Interpretation unterstützen. Seit 1985 wurde in verschiedenen Neuauflagen (1993, 1994, 1998, 1999, 2001, 2002, 2003, 2004, 2007, 2008 und 2012) den Änderungen Rechnung getragen, die sich über die Jahre ergeben haben: Neue Formen und veränderte Ausgabezeitpunkte des Lawinenbulletins sowie verschiedener Zusatzprodukte. Die letzte, vollständig überarbeitete Ausgabe 2012 stand im Zusammenhang mit einer grundlegenden Erneuerung des Lawinenbulletins. In der vorliegenden Ausgabe 2015 wurden nur kleine Anpassungen vorgenommen.
Grundlage aller Lawinenwarnprodukte des SLF bildet die seit dem Winter 1993/94 europaweit vereinheitlichte Lawinengefahrenskala mit fünf Gefahrenstufen. Sie hat sich auch in Übersee (Kanada, USA) mit kleinen Abweichungen etabliert.
In die Interpretationshilfe nicht eingeschlossen sind die Informationsplattformen für Sicherheitsdienste wie GIN (Gemeinsame Informationsplattform für Naturgefahren) und IFKIS-InfoManager (Interkantonales Frühwarn- und Kriseninformationssystem) sowie dort enthaltene, nicht öffentliche Spezialprodukte. Die Ausbildung dieser Benutzer wird in Kursen für Sicherheitsverantwortliche des SLF vermittelt.
Verbindlich ist nur die aktuellste Version der Interpretationshilfe. Diese ist auf der SLF-Homepage www.slf.ch verfügbar.
Personen-, Funktions- und Berufsbezeichnungen in dieser Interpretationshilfe beziehen sich grundsätzlich auf beide Geschlechter, soweit sich aus dem Sinn des Textes nicht etwas anderes ergibt.
Der Begriff „Skifahrerlawine“ hat sich über die Jahre eingebürgert und wird in dieser Interpretationshilfe ebenfalls verwendet. Er umfasst nicht nur Lawinen, die Skifahrer im engeren Sinne betreffen, sondern steht für alle von Schneesportlern (z.B. auch Snowboarder und Schneeschuhgeher) ausgelösten Lawinen.


Interpretationshilfe PDF (3 MB)

Glossar Schnee und Lawinen