WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

Typische Lawinensituationen (Lawinenprobleme)

Gefahrenbeschreibung_DE_bearb_k.jpg

Abb. 1: Gefahrenkarte mit hervorgehobenem Gebiet und dazugehöriger Gefahrenbeschreibung. Diese gliedert sich in:

A - Gefahrenstufe ("Wie hoch ist die Lawinengefahr?")

B - Lawinenproblem ("Was ist das Hauptproblem?")

C - Gefahrenstellen (Kernzone) ("Wo besonders ist das Lawinenproblem vorhanden?")

D - Beschreibung ("Was ist die Ausprägung des Lawinenproblems?")


Im Lawinenbulletin werden bei der Gefahrenbeschreibung immer ein oder mehrere Lawinenprobleme angegeben. Diese helfen, auf das aktuelle Lawinenproblem zu fokussieren. Dabei wird von der Fähigkeit des menschlichen Hirns profitiert, Merkmale wiederzuerkennen und zu interpretieren. Jedes Lawinenproblem hat eine andere Ursache und verlangt ein darauf angepasstes Verhalten.
Es können auch mehrere Lawinenprobleme gemeinsam vorkommen. Im Lawinenbulletin werden maximal drei zusammen beschrieben.

Im Folgenden werden die im Lawinenbulletin verwendeten Lawinenprobleme kurz beschrieben und wenn möglich mit einem Unfallbeispiel veranschaulicht.

Neuschnee

Triebschnee

Altschnee

Nasse Lawinen (im Tagesverlauf)

Gleitschneelawinen

Günstige Situation