WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

Tipps und Merksätze

Safer Six

Freerider    

Dies ist immer zu befolgen, egal wie hoch die Lawinengefahr ist.

  1. Orientierung über Wetter und Lawinensituation.
  2. Laufende Neubeurteilung von Verhältnissen, Gelände und Mensch.
  3. LVS auf Senden, Schaufel und Sonde dabei.
  4. Frische Triebschneeansammlungen umgehen.
  5. Schlüsselstellen und extreme Steilhänge einzeln befahren.
  6. Tageszeitliche Erwärmung beachten.

Merksätze

  • Der 1. schöne Tag nach einem bedeutenden Schneefall ist besonders gefährlich.
  • Neuschnee + Wind = Lawinengefahr
  • Je steiler und schattiger desto gefährlicher.
  • Frische Lawinen und „Wumm“-Geräusche sind Zeichen für Lawinengefahr.
  • Schnelle und markante Erwärmung führt kurzfristig zu einem Anstieg der Lawinengefahr.
  • Damit Schneebrettlawinen entstehen können braucht es schwache Schichten in der Schneedecke.

Freeride-Tipps

Tipps für Freerider