WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

Tourenvorbereitung zu Hause

Vorbereitung zu Hause

Als Vorbereitung für die Tour oder Variantenabfahrt werden folgende Fragen geklärt:

  • Welche Tour oder Variantenabfahrt ist möglich?
  • Welche Region ist geeignet bezüglich Lawinensituation und Wetter?
  • Wie sieht das Gelände aus und wo sind Schlüsselstellen?
  • Wer kommt mit?
  • Sind alle richtig ausgerüstet?
  • Was könnte alles schief gehen?

Verhältnisse

Lawinenbulletin und Wetterbericht geben wertvolle Hinweise zur Lawinensituation sowie zum zu erwartenden Wetter. Sie sind wichtige Planungsgrundlagen. Das Lawinenbulletin liefert nebst der Gefahrenstufe wertvolle Hinweise zum Schneedeckenaufbau, zu speziellen Gefahrenstellen und zur Verbreitung von Gefahrenstellen. Mit der Gefahrenstufe und der Hangneigung aus der Karte kann ein erster Risiko-Check gemacht werden.

Gelände

Mittels Landeskarte 1:25'000 und Skitourenkarte oder Skitourenführer können der Routenverlauf und Schlüsselstellen erkannt und eingezeichnet werden. Folgendes Vorgehen ist zu empfehlen.

Routenverlauf auf Karte 1:25'000 einzeichnen

Hangneigungen im Bereich der Route abschätzen und gegebenenfalls messen.

Schlüsselstellen markieren (z.B. Hänge über 30° Neigung auf der Route, pot. Absturzstellen, ...)

Alternativen überlegen, falls vor Schlüsselstelle umgekehrt werden muss.

Zeitplan erstellen.

Mit White Risk TOUR (www.whiterisk.ch/tour) können Touren online mit Hangneigungskarten (abgestufte Einfärbung für Hänge ab 30°) geplant werden. 

Tour

Mensch

Die Ursachen zahlreicher Lawinenunfälle liegen oft weniger in der Nichterkennbarkeit der kritischen Lawinensituation als in subjektiven Elementen. Erkennen, Entscheiden und Verhalten werden in hohem Masse von psychischen und sozialen Faktoren beeinflusst. Nebst der Ausrüstung muss die Gruppenzusammensetzung  mitberücksichtigt werden:

  • Grösse der Gruppe (grosse Gruppen sind sehr träge und brauchen viel Zeit)
  • Technik und Kondition der Gruppe (Niveau, Homogenität?)
  • Material
  • Verantwortung

Quelle: White Risk, interaktive Lawinenprävention, www.whiterisk.ch