WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

News

Eislawinen in Tibet

Chinesischer Forscher am SLF

19.04.2017 - Ein Chinesischer Forscher verbringt zurzeit einen Monat am SLF. Sein Ziel: Mithilfe einer vom SLF entwickelten Simulationssoftware das Risiko durch Eislawinen im Tibetischen Hochland besser einschätzen zu lernen. Mehr

UNESCO-Kulturerbe

31.03.2017 - Der Bund reicht heute die Kandidatur „Umgang mit der Lawinengefahr“ bei der UNESCO für die Aufnahme in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit ein. Das SLF hat am Dossier massgeblich mitgearbeitet. Mehr

Antarktisumrundung

20.03.2017 - Nach drei Monaten auf See ist die Antarctic Circumnavigation Expedition (ACE) am 19. März in Kapstadt, Südafrika, eingetroffen. Eine Wissenschaftlerin der EPFL und des SLF leitet eines der Forschungsprojekte. Mehr

 
Social Media
Facebook-icon   White Risk
Facebook-icon   SLF/WSL-Forschung
YouTube-icon   SLF/WSL-Forschung
     
Das WSL-Magazin
   
Diagonal    

Forschung

Regen auf Schnee

Wie viel Wasser fliesst ab?

03.04.2017 - Um diese Jahreszeit wieder aktuell: Schneeschmelze kann zu Hochwasser führen, besonders wenn zusätzlich Regen auf die Schneedecke fällt. Mehr

Eiskristalle

02.03.2017 - Wie sind Kristalle in der Schneedecke ausgerichtet? Studien aus dem antarktischen Schnee liefern Antworten. Mehr

Technische Beschneiung

01.02.2017 - Das SLF untersucht, wie viel Wasser auf dem Weg von der Schneilanze bis zum Schnee auf der Piste verloren geht. Mehr








Lawinenbulletin

Gefahr bis Montag, 24. April 2017

Ausgabe: 23.04., 17:00

Vereinfachte Gefahrenkarte