News


19.04.2017
Eislawinen in Tibet - Chinesischer Forscher am SLF

Ein Chinesischer Forscher verbringt zurzeit einen Monat am SLF. Sein Ziel: Mithilfe einer vom SLF entwickelten Simulationssoftware das Risiko durch Eislawinen im Tibetischen Hochland besser einschätzen zu lernen.

 

03.04.2017
Regen auf Schnee - Wie viel Wasser fliesst ab?

Um diese Jahreszeit wieder aktuell: Schneeschmelze kann zu Hochwasser führen, besonders wenn zusätzlich Regen auf die Schneedecke fällt.

 

31.03.2017
UNESCO-Kulturerbe - Umgang mit der Lawinengefahr

Der Bund reicht heute die Kandidatur „Umgang mit der Lawinengefahr“ bei der UNESCO für die Aufnahme in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit ein. Das SLF hat am Dossier massgeblich mitgearbeitet.

 

20.03.2017
Antarktisumrundung - Ende der Expedition

Nach drei Monaten auf See ist die Antarctic Circumnavigation Expedition (ACE) am 19. März in Kapstadt, Südafrika, eingetroffen. Eine Wissenschaftlerin der EPFL und des SLF leitet eines der Forschungsprojekte.

 

10.03.2017
Antarktis-Forschung - Erste eigenständige Expedition

Zwei SLF-Forscher sind von der ersten eigenständigen SLF-Expedition in die Antarktis mit ersten Resultaten zurückgekehrt.

 

08.03.2017
Lawinen-Grossversuch - Grösste Lawine seit 11 Jahren

Im Testgelände des SLF im Vallée de la Sionne (VS, Gemeinde Arbaz) fand heute ein erfolgreicher Lawinen-Grossversuch statt.

 

02.03.2017
Eiskristalle - Orientierung in der Schneedecke

Wie sind Kristalle in der Schneedecke ausgerichtet? Studien aus dem antarktischen Schnee liefern Antworten.

 

22.02.2017
Practice meets Science - Schnee- und Lawinenkurs

26 Personen aus 11 Ländern nehmen diese Woche am internationalen Schnee- und Lawinenkurs für Sicherheitsverantwortliche, Lawinenwarner oder beratende Ingenieure teil.

 

16.02.2017
Wintertourismus - Weniger Schnee, kürzere Saison

Eine neue SLF-Studie zeigt, dass sich Bergregionen vermehrt auf grüne Weihnachten einstellen müssen.

 

06.02.2017
Alpiner Permafrost - Fortgesetzte Erwärmung

Messungen des SLF und seiner Partner im Schweizer Permafrostmessnetz (PERMOS) zeigen: In Tiefen von 10 – 20 Metern waren die letztjährigen Bodentemperaturen an vielen Orten so hoch wie noch nie. Längerfristig dürfte der Permafrost stetig wärmer werden.

 

1 2 next 7 results last items Alle anzeigen (17)



© 2003 WSL | | http://www.slf.ch/dienstleistungen/news/index_DE | Last Update: 15.05.2012