WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

2012

28.12.2012
Tipps für Freerider - Lawinengefahr besser einschätzen

Die Freerider- und Skitourensaison hat begonnen. Damit steigt auch das Lawinenunfallrisiko. In der Schweiz ereignen sich jährlich rund 150 Lawinenunfälle. Dabei sterben durchschnittlich 25 Personen. Wer in eine Lawine gerät, hat sie in über 90 Prozent aller Fälle selbst ausgelöst - oder jemand anders aus seiner Gruppe. Mit dem nötigen Wissen und dem richtigen Verhalten kann das Risiko eines Lawinenunfalls wesentlich verringert werden. Das SLF bietet verschiedene Merkblätter, Publikationen und Lernhilfen zur Lawinenprävention an.

 

19.12.2012
Lawinenkundebuch - Ideales Geschenk

Suchen Sie noch ein Geschenk für Weihnachten oder das neue Jahr? Der von SLF-Mitarbeitern verfasste Ratgeber "Lawinenkunde" vermittelt Skitourengehern, Freeridern und Schneeschuhwanderern nebst überlebenswichtigem Basiswissen viele neue Erkenntnisse aus der Forschung und Praxis. Leicht verständlich, anschaulich illustriert und sehr praxisbezogen erläutert er, wie Lawinen entstehen und wie sich die Lawinengefahr im Gelände besser beurteilen lässt. Das Buch "Lawinenkunde" ist im Buchhandel erhältlich.

 

13.12.2012
Expedition Antarktis - Blog gibt Einblick

Der SLF-Schneeforscher Martin Schneebeli befindet sich seit dem 3. Dezember auf einer Forschungsexpedition in der Antarktis. In einem Blog gibt er regelmässig Einblick in seine Arbeit und schildert seine Erlebnisse und Eindrücke aus der Antarktis.

 

27.11.2012
Lawinenbulletin - Neues Format

Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF publiziert heute erstmals das rundum erneuerte Lawinenbulletin. Die übersichtliche Darstellung basiert auf einer zoombaren, interaktiven Gefahrenkarte. Internet und Smartphone-App sind die Hauptverteilkanäle.

 

23.11.2012
Winderosion - SLF-Forscher preisgekrönt

Der SLF-Mitarbeiter Dr. Benjamin Walter hat den EPFL Ryhming Preis für die beste Dissertation auf dem Gebiet der Fluiddynamik gewonnen. Dank seiner experimentellen Arbeit im SLF-Windkanal ist es erstmals möglich, mit einfachen Methoden vorherzusagen, wie stark verschiedene Pflanzenarten vor Winderosion schützen. >>

 

13.11.2012
Ausstellung im Coop - Shopping und Lawinenkunde

Besuchen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf im Pizolcenter die von Coop und SLF organisierte Wanderausstellung „Weisse Pracht – weisse Gefahr“. Was ist das Lawinenbulletin? Was kann man tun, um Lawinenunfälle zu vermeiden? Welche Rettungsmassnahmen sind nötig, wenn sich trotzdem ein Unfall ereignet? Antworten zu diesen und weiteren Fragen finden Sie vom 14. – 24. November 2012 im Pizolcenter in Mels. >>

 

23.10.2012
Fachtagung - Schnee- und Wasserressourcen

„Alpine Schnee- und Wasserressourcen gestern, heute, morgen“ – so lautet das Thema der Fachtagung „Forum für Wissen“, welche am 23. November 2012 in Davos stattfindet. Wie werden sich die Winter der Zukunft präsentieren? Was sind Lösungsansätze für die steigenden Nutzungsbedürfnisse an unsere alpinen Schnee- und Wasserressourcen? Diese Themen werden am diesjährigen Forum anhand ausgewählter Beispiele und praxisnaher Untersuchungen von Fachleuten aus Praxis, Verwaltung und Wissenschaft diskutiert.

 

08.10.2012
DACA-13 - Call for Abstracts

„Air, Ice & Process Interactions“. Dies sind die Themen für die Davos Atmosphere and Cryosphere Assembly DACA-13, ein Kongress, der im Juli 2013 in Davos stattfinden wird. DACA-13, organisiert von den IUGG-Verbänden IAMAS und IACS, bietet eine Plattform, um die neusten Entwicklungen in der Atmosphären- und Kryosphärenforschung zu diskutieren. Hochkarätige Gastreferenten, ein sorgfältig strukturiertes Programm und eine Posterausstellung garantieren einen spannenden Austausch. Der Call for Abstracts ist jetzt online auf www.daca-13.org.

 

02.10.2012
Newsletter Naturgefahren - Letzte Ausgabe

Nach 25 Ausgaben und acht Jahren ist Schluss: Die letzte Ausgabe des Newsletter Naturgefahren ist jetzt online. Im nächsten Sommer löst das neue WSL-Magazin "Diagonal" den Newsletter ab. Darin informieren wir Sie auch in Zukunft über Naturgefahrenforschung und Lawinenwarnung. Der letzte Newsletter berichtet u.a. über: Neue Lawinenbulletins ab kommendem Winter, bessere Modelle für Hochwasservorhersagen und neue Perspektiven für den Schutz vor Winderosion.

 

17.09.2012
Graubünden forscht - Preis an SLF-Wissenschafter

Der SLF-Doktorand Nander Wever hat im Rahmen der Konferenz «Graubünden forscht – Young Scientists in Contest» für sein Poster einen der sechs ausgeschriebenen Preise in der Höhe von CHF 500.- gewonnen. Er präsentierte, wie ein bekannter Modellansatz aus der Bodenphysik auch für Schnee verwendet werden kann, um damit Schmelzwassermengen zu berechnen. So sind in Zukunft präzisere Vorhersagen von lokalen Hochwassern möglich.

 

1 2 3 4 next 10 results last items Alle anzeigen (39)