WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

2010

  • 22.12.10
    Newsletter Naturgefahren - Neue Ausgabe
    Wie erforscht das SLF die Schneeverfrachtung? Betrifft die Lawinengefahr auch Schneeschuhläufer? Was ist ein Rettungskompass? Was ist die Funktion von Mikrochips im Wildbachgeröll? Der neue Newsletter Naturgefahren gibt Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen.
    Neuste Newsletterausgabe

  • 08.12.10
    Lawinenunfallprävention - Infos und Dienstleistungen
    Wer sich gut auf eine Tour vorbereitet, die Lawinengefahr vor Ort aufmerksam beurteilt und im Gelände den Verhältnissen entsprechend handelt, kann sein Lawinenunfallrisiko reduzieren. Das SLF bietet dazu ausser dem Lawinenbulletin verschiedene Informationen und Hilfsmittel:
    Präventions-Webseite
    Interaktive Lern-CD White Risk
    White Risk mobile – Lawinenkunde für unterwegs
    Merkblatt „Achtung Lawinen“

  • 02.12.10
    Lawinenwarnung - Start Regionale Bulletins 

    Ab Freitag, den 03.12.2010, sind neben dem täglich um 17 Uhr publizierten Nationalen Bulletin und der Gefahrenkarte auch die Regionalen Lawinenbulletins jeden Tag um 8 Uhr verfügbar. Damit gibt es wieder zwei Einschätzungen pro Tag, entsprechend wird die Gefahrenkarte zweimal täglich aktualisiert.

  • 25.11.10
    Podiumsdiskussion - Wetterprognosen und Tourismus

    Wie richtig, wie falsch – wie wichtig sind Wetterprognosen? Am 1. Dezember stehen sich in einer Podiumsdiskussion Prognostiker (u.a.Thomas Stucki, Leiter Lawinenwarnung SLF, Thomas Bucheli von SFMeteo) und Tourismusfachleute gegenüber. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr und findet im Saal Brandis in Chur statt. Herzlich willkommen!
    Weitere Infos

  • 17.11.10
    Lern-CD White risk - Neu auf Italienisch

    Die Lern-CD „White Risk“ zur Lawinenunfall-Prävention ist zusätzlich zur deutschen, französischen und englischen Sprachversion ab sofort auch auf Italienisch erhältlich. Wer per Mausklick mehr über das Lawinenrisiko erfahren oder seine eigenen Kenntnisse testen will, erhält dank dieser bewährten interaktiven Lern-CD ein umfassendes Hintergrundwissen.
    Bestellmöglichkeit

  • 12.11.10
    Alpenpflanzen - Vielfalt und Gespür für Schnee

    Wie passen sich Alpenpflanzen an ihren Lebensraum an und wie reagieren sie auf veränderte Umweltbedingungen? Darüber berichtet Christian Rixen vom SLF am Mittwoch, den 17. November, 12.30 bis 13.30 Uhr in seinem Vortrag „Alpenpflanzen: von ihrer Vielfalt und ihrem Gespür für Schnee“. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Rendez-vous am Mittag“ des Bündner Naturmuseums und der Jubiläumsevents von SLF und WSL und findet statt im Naturmuseum in Chur. Herzlich willkommen!
    Weitere Infos

  • 03.11.10
    Vorsicht Naturgefahren - Der Bund informiert und warnt

    Vom 11. bis 13. November 2010 findet in St. Gallen zum zweiten Mal die Geoprotecta statt. Die WSL präsentiert sich an dieser Fachmesse für integrales Risikomanagement von Klimafolgen und Naturgefahren gemeinsam mit MeteoSchweiz, BAFU, Erdbebendienst, Nationaler Alarmzentrale und Bundeskanzlei. Im Zentrum stehen die Information und Alarmierung der kantonalen Fachstellen, der Krisenstäbe und der Bevölkerung.
    Weitere Infos

  • 27.10.10
    Online-Wettbewerb - Die WSL in 25 Fragen
    Spannendes über Wald-, Schnee- und Landschaftsforschung erfahren und dabei tolle Preise gewinnen: Das bietet der neue WSL-Wettbewerb. Dieses Online-Wissensspiel wird im Rahmen des Jubiläums der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL angeboten. Die Verlosung findet am 29. April 2011 statt. 
    Weitere Infos

  • 18.10.10
    Bauen im Permafrost - Leitfaden neu auf Französisch
    Im Hochgebirgspermafrost ist jedes Bauprojekt einzigartig und verlangt nach individuellen Lösungen, um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Generelle Rezepte für nachhaltiges Bauen im Permafrost sind aufgrund der hohen Komplexität nicht zweckmässig. Der im 2009 erschienene Leitfaden beschreibt deshalb diverse Herausforderungen und deren mögliche Lösungen. Neu gibt es diesen Leitfaden jetzt auch auf Französisch.
    Download (pdf, 6.8 MB)
    Bestellen 

  • 02.10.10
    Neues Forschungsprojekt - Schutz und Klimawandel
    Um die Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald zu erforschen und Waldleistungen weiterhin sicherzustellen, haben das Bundesamt für Umwelt (BAFU) und die WSL kürzlich das Forschungsprogramm „Wald und Klimawandel“ lanciert. Innerhalb dieses Programms untersucht das SLF, wie sich der Klimawandel auf Lawinenschutzwälder auswirkt und ob daraus Rückkoppelungen auf das Klima entstehen. 
    Weitere Infos

  • 20.09.10
    Gebirgswald - Stillbergexkursion bei Davos
    Am 02. Oktober 2010 lädt das SLF ein zu einer Exkursion in die Gebirgswald-Forschungsfläche „Stillberg“ bei Davos. Seit den 50er Jahren untersuchen die Forschenden, wie Bäume an der Waldgrenze mit Schnee und Lawinen und neuerdings auch mit dem Klimawandel zurecht kommen. Auf der anspruchsvollen Bergwanderung gibt der Gebirgswald-Experte Peter Bebi Auskunft über die Ergebnisse der Versuche und erläutert verschiedene Aspekte alpiner Ökosysteme und des Schutzwaldes.
    Weitere Infos

  • 06.09.10
    Jubbiläumsfest im Wallis - Forschung erleben

    Am 11.09.2010, von 10-16 Uhr laden SLF und WSL herzlich ein zur Jubiläumsveranstaltung in Leuk unter dem Motto „Forschung im Wallis und für das Wallis“. Auf dem Bahnhofplatz erwartet die Gäste ein Forschungsmarkt mit vielen Infoständen, Experimenten zum Mitmachen und Exkursionen in die umliegenden Versuchsanlagen, wie z.B. die Steinschlagversuchsanlage in St. Léonard oder zu den Bewässerungsexperimenten im Pfynwald. Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.
    Weitere Infos

  • 02.09.10
    Forschung erleben - Tag der offenen Tür an der WSL
    Der Startschuss für unsere Jubiläumsfeierlichkeiten fällt am 04.09.2010 mit einem Tag der offenen Tür am Hauptstandort der WSL in Birmensdorf. An unserem Forschungsmarkt erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Experimenten zum Mitmachen, Führungen, Filmen, Infoständen, Vorträgen, Kinderprogramm, Festwirtschaft und vielem mehr. Herzlich willkommen zu diesem Einblick in die moderne Umweltforschung für die ganze Familie!
    Weitere Infos

  • 30.08.10
    Newsletter Naturgefahren - Neue Ausgabe
    Was bedeutet "OWARNA"? Was bringt das mobile Internet der Lawinenwarnung? Welchen Einfluss hat die Klimaänderung auf die Wasserkraftnutzung im Wallis? Wie feiern die WSL und das SLF ihren Geburtstag? Der neue Newsletter Naturgefahren gibt Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen. 
    Neuste Newsletterausgabe

  • 13.08.10
    Netzwerk Wasser - Jahresveranstaltung 2010
    Möchten Sie mehr über Herausforderungen, Chancen und Aktivitäten rund um das Thema Wasser erfahren und neue Kontakte knüpfen? Dann kommen Sie am 30. August nach Lugano zur Jahresveranstaltung des am SLF angesiedelten Netzwerks Wasser im Berggebiet. Das diesjährige Thema ist „Wasser und Luft: Touristische Werte im Klimawandel“. Es referieren u.a. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf und Marco Solari. Die Teilnahme ist kostenlos.
    Weitere Infos

  • 26.07.10
    Gipfelflora - Veränderung der Vegetation
    Schon im 16. Jahrhundert sammelten Naturforscher auf den Gipfeln der Alpen Daten und Belege von Pflanzen. Sie wollten damit die Schönheit und Grossartigkeit der Natur dokumentieren. In einem Mitte Juni 2010 gestarteten Projekt untersuchen wir, wie sich die Vegetation seitdem verändert hat und wie Klimawandel und Landnutzung auf die Pflanzen wirken. Dazu machen wir Vegetationsaufnahmen auf 150 Gipfeln und Pässen und vergleichen die Daten aus längst vergangenen Zeiten mit der heutigen Flora.
    Weitere Infos

  • 13.07.10
    Murgänge - Untersuchungen im Mattertal
    Effekte des Klimawandels wie tauender Permafrost und kollabierende Blockgletscher führen mancherorts zu instabilen Hängen und damit vermehrt zu lockerem Gesteinsmaterial. Gelangt dieses in Bachgerinne, können durch Starkniederschläge oder Schmelzwasser gefährliche Murgänge entstehen. Betroffen von derartigen Prozessabfolgen ist auch das Mattertal VS. Die WSL erarbeitet dort zusammen mit verschiedenen Partnern Grundlagen für geeignete Schutzmassnahmen.
    Weitere Infos

  • 01.07.10
    Jahresbericht 2009/2010  - ab sofort online
    Das SLF veröffentlicht im Internet jedes Jahr nach Winterende eine Zusammenfassung über Wetter, Schneedecke und Lawinengefahr in Form eines Jahresberichtes. Dieser basiert jeweils auf den SLF-Wochenberichten, welche im Winter wöchentlich, im Sommer monatlich publiziert werden. Der Bericht über den vergangenen Winter ist nun online.
    Jahresbericht


  • 18.06.10
    Netzwerk Wasser - Jahresveranstaltung 2010

    Das am SLF angesiedelte Netzwerk Wasser im Berggebiet führt am 30. August in Lugano seine 6. Jahresveranstaltung durch. Das Motto der Veranstaltung lautet „Wasser und Luft: Touristische Werte im Klimawandel“. Unter anderem referieren Bundesrätin Evelyne Widmer-Schlumpf und Marco Solari. Ausserdem wird der Gewinner des Projektwettbewerbs „Swiss Mountain Water Award“ ausgezeichnet.
    Weitere Infos

  • 31.05.10
    Schutz vor Naturgefahren - Lawinenwarnung gesichert
    Der Bundesrat will die Bevölkerung wirksamer vor Naturgefahren schützen. Er hat an seiner Sitzung vom 26. Mai 2010 beschlossen, einen Teil des Hochwasserschutzkredites für die verbesserte Warnung und Alarmierung der Bevölkerung vor Naturgefahren einzusetzen. Die Lawinenwarnung soll mit einer Leistungsvereinbarung zwischen den BAFU und dem SLF langfristig gesichert werden.
    Weitere Infos

  • 18.05.10
    Jubiläum WSL und SLF - 125 Jahre WSL und 75 Jahre SLF
    Die WSL und das SLF feiern im 2010 und 2011 Geburtstag. Vom September 2010 bis April 2011 öffnen wir an verschiedenen Orten in der Schweiz für Sie die Türen. Erleben Sie unsere Forschung hautnah. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
    Jubiläum

  • 11.05.10
    Winterrückblick 09/10 - Viele Lawinenopfer
    Der Winter 2009/10 war geprägt durch tiefe Temperaturen, unterdurchschnittliche Schneehöhen und einen schwachen Schneedeckenaufbau. Damit war er für Schneesportler heikler als ein durchschnittlicher Winter. Mit 28 Todesopfern liegt die Anzahl der Lawinentoten über dem langjährigen Mittelwert von 25.  
    Medienmitteilung


  • 11.05.10
    RSS Feeds - Bleiben Sie auf dem Laufenden!
    Ab sofort können Sie das Nationale Lawinenbulletin sowie unsere News- und Forschungsteaser als RSS-Feeds abonnieren. 
    RSS-Feeds

  • 26.04.10
    Newsletter Naturgefahren - Neue Ausgabe
    Was ist ein Lawinenunfallgutachten? Wie verlief die Wintersaison bzgl. Schnee, Temperatur und Lawinenaktivität? Kündigen sich Lawinen durch Geräusche in der Schneedecke an? Der neue Newsletter Naturgefahren gibt Antworten auf diese und zahlreiche weitere Fragen. 
    Neuste Newsletterausgabe

  • 15.04.10
    Schneeverteilung - Neue Messtechniken im Einsatz
    Im Gebirge hat die Schneeschmelze begonnen. Um die Wassermenge abzuschätzen, die in Form von Schnee gespeichert ist, setzt das SLF auf neuste Technologien: Ein Terrestrial Laser Scanner misst bereits seit Beginn des Winters die Verteilung der Schneedecke. Zur Zeit gelangt ein neuer optischer Scanner an Bord eines Flugzeuges zum Einsatz.
    Weitere Infos

  • 07.04.10
    Wasserkraft - Einfluss des Klimawandels
    Wasserkraft hat in der Schweiz Tradition und ist mit fast 60% der produzierten Elektrizität der wichtigste Energielieferant. Damit diese Erfolgsgeschichte weitergeschrieben werden kann, muss die Stromwirtschaft auf mögliche Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserkraft vorbereitet sein. Das Netzwerk Wasser im Berggebiet hat deshalb unter Mitarbeit der WSL 2008 ein Forschungsprojekt lanciert, das diese Zusammenhänge untersucht. Nun liegen erste Resultate in Form von regionalisierten Klimadaten vor.
    Resultate
    Weitere Projektinfos

  • 30.03.10
    Wissenschaftscafé Chur - Geht uns das Wasser aus?
    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "wissenschaftscafé chur" findet am 7. April 2010 eine Gesprächsrunde zum Thema "Läuft Graubünden das Wasser davon?" statt. Ab 19 Uhr diskutieren im Café Merz Fachleute aus den Bereichen Hydrologie, Landwirtschaft und Energiegewinnung über die möglichen Veränderungen im Wasserhaushalt und ihre Auswirkungen. Am Gespräch teil nimmt auch Diana Soldo, Geschäftsführerin des am SLF angesiedelten Netzwerks Wasser im Berggebiet. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
    Weitere Infos


  • 26.03.10
    Rückblick Lawinensituation - Wochenbericht schon Mittwoch
    Der Wochenbericht auf der SLF-Webseite beschreibt und kommentiert die Wetterverhältnisse und Veränderungen der Schneedecke sowie weitere Aspekte zur Schnee- und Lawinensituation. Der nächste Wochenbericht erscheint auf deutsch ausnahmsweise bereits am Mittwoch, 31.03. um 17 Uhr statt wie gewohnt am Donnerstag.
    Aktueller Wochenbericht

  • 18.03.10
    Schneeklassifikation - Neue Auflage des Standardwerks
    Eine internationale Expertengruppe hat unter Mitwirkung des SLF das Standardwerk „International Snow Classification of Seasonal Snow on the Ground“ überarbeitet. Diese Klassifikation von abgelagertem Schnee bietet allen Interessierten aus Wissenschaft und Praxis eine gemeinsame Terminologie rund um das Thema „Schnee“. Die neue Auflage enthält neben einer aktualisierten Charakterisierung der Schneeeigenschaften eine umfangreiche Bilddokumentation, eine Beschreibung der Schneemikrostruktur sowie ein umfassendes Glossar.
    Download


  • 09.03.10
    Hangmuren - Neue Tests zur Fliessdynamik
    Die WSL führt in Veltheim neue Hangmuren-Experimente durch. Bisher haben die Forscher dort passende Schutznetze getestet. Nun steht die komplexe Fliessdynamik der Hangmuren im Vordergrund. In der Versuchsanlage befinden sich Sensoren, die während eines Murgangs Druck- und Scherkräfte messen. Mit diesen Experimenten untersuchen die Wissenschafter v.a, wie weit Hangmuren fliessen und wie sich das Material im Auslaufbereich verteilt. Erstmals setzen sie einen Laserscanner ein, der die Versuchsrinne vor und nach dem Abgang der Hangmure aufnimmt.
    Weitere Infos

  • 26.02.10
    Schneilanze „Nessy“ - Swiss Excellence Product Award
    Die vom SLF mitentwickelte Schneilanze Nessy verbraucht gegenüber herkömmlichen Geräten weniger Energie, ist leiser und schneit bei höheren Temperaturen. Sie ermöglicht eine umweltschonendere Beschneiung von Wintersportgebieten. Dafür verleiht die Stiftung Swiss Excellence am 25.2.2010 der Bächler Top Track AG den Swiss Excellence Product Award.
    Weitere Infos

  • 22.02.10
    White Risk Mobile - Neu auf französisch und Android
    «White Risk mobile» hat sich bewährt: Seit Weihnachten 2009 im App Store, wurde es bereits mehr als 10'000 Mal heruntergeladen. Diese mobile Applikation unterstützt Schneesportler bei der Planung und Ausführung einer Tour abseits der gesicherten Pisten. Das jüngste Update beinhaltet eine französische Version und ist ab sofort im App Store erhältlich. Neu läuft diese vom SLF und der SUVA entwickelte „Lawinenkunde für unterwegs“ ausserdem auf Android, einem weiteren Betriebssystem für Mobiltelefone, und kann im Android Market gratis heruntergeladen werden.
    www.whiterisk.org

  • 18.02.10
    Rückblick Lawinensituation - Wochenbericht

    Der Wochenbericht auf der SLF-Webseite beschreibt und kommentiert jeden Donnerstag ab 18 Uhr die Wetterverhältnisse und Veränderungen der Schneedecke sowie weitere Aspekte zur Schnee- und Lawinensituation. Photos, Karten und Messdaten ergänzen den Bericht.
    Aktueller Wochenbericht


  • 09.02.10
    Förderpreis Wasser - CHF 50'000 locken

    Der Swiss Mountain Water Award zeichnet innovative Projekte aus, die den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser fördern. Die Preissumme beträgt CHF 50'000. Ob Privatperson, Forschungsinstitut oder Verein – alle Interessierten können am Wettbewerb teilnehmen. Das Netzwerk Wasser im Berggebiet, das seine Geschäftsstelle am SLF hat, nimmt die Eingaben bis zum 16.April entgegen.
    Weitere Informationen

  • 26.01.10
    Schneemetamorphose - Neue Erkenntnisse

    Im Hochwinter bleibt der Neuschnee oft auch über längere Zeit pulvrig. Neue Aufnahmen mit einem Computertomographen und eine daraus hergestellte Animation erklären nun erstmals, weshalb Schnee nicht immer sofort altert und dichter wird. Die Resultate dieser Experimente sind in einem kürzlich erschienenen Artikel publiziert.
    Weitere Informationen

  • 14.01.10
    Umfrage Lawinenbulletin - Resultate

    Im letzten Winter hat das SLF eine Meinungsumfrage zum Lawinenbulletin durchgeführt. Erfreulicherweise haben wir von fast 1200 Personen Rückmeldungen bekommen – herzlichen Dank! Die Auswertungen zeigen, dass das jetzige Lawinenbulletin einer grossen Mehrheit der Befragten bei der Einschätzung der Lawinengefahr gute bis sehr gute Hilfe leistet.
    Weitere Informationen