WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

News

Hangrutschungen

Pflanzenvielfalt bietet Schutz

28.06.2017 - Hangrutschungen verursachen in der Schweiz immer wieder grosse Schäden. Ein im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden» (NFP 68) erarbeiteter Bericht der WSL informiert darüber, wie sich die Bodenstabilität langfristig und mit vertretbarem Aufwand verbessern lässt. Mehr

Felsstürze im Hochgebirge

23.06.2017 - Für Forschungszwecke sammeln wir Angaben zu Felsstürzen in Permafrostgebieten. Falls Sie im Hochgebirge einen Felssturz beobachten, sind wir dankbar für eine Rückmeldung über unseren Online-Fragebogen. Mehr

Unwetter 2016

08.06.2017 - Unwetter verursachten im Jahr 2016 schweizweit Schäden in der Höhe von rund 100 Mio. CHF. Dies ergab die jährliche Auswertung der Unwetterschadens-Datenbank durch die WSL. Mehr

 
Social Media
Facebook-icon   White Risk
Facebook-icon   SLF/WSL-Forschung
YouTube-icon   SLF/WSL-Forschung
     
Das WSL-Magazin
   
Diagonal 2017/1    

Lawineninfo

Lawinenbulletin

gültig bis 30. Juni 2017

Lawinengefahr im Hochgebirge


Monatsbericht

aktualisiert am 31.05.2017, 17:00

Forschung

Bergwälder der Alpen

Natürliche Störungen nehmen zu

15.05.2017 - Eine internationale Gruppe von Forschern hat die langfristige Waldentwicklung in den Alpen zusammengefasst. Sie zeigen, dass zunehmende Holzvorräte in Bergwäldern zu mehr natürlichen Störungen führen. Mehr

Regen auf Schnee

03.04.2017 - Um diese Jahreszeit wieder aktuell: Schneeschmelze kann zu Hochwasser führen, besonders wenn zusätzlich Regen auf die Schneedecke fällt. Mehr

Eiskristalle

02.03.2017 - Wie sind Kristalle in der Schneedecke ausgerichtet? Studien aus dem antarktischen Schnee liefern Antworten. Mehr