WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF Link zu SLF Hauptseite Link zu WSL Hauptseite
 

News

Lawinenwarner im Dialog

Koordination innerhalb Europas

25.07.2017 - Die europäischen Lawinenwarndienste haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsame Standards in der Lawinenwarnung zu entwickeln. An der Generalversammlung beschlossen sie kürzlich, die Bezeichnungen der Lawinengrössen anzupassen. Mehr

Hangrutschungen

28.06.2017 - Hangrutschungen verursachen in der Schweiz immer wieder grosse Schäden. Ein im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Nachhaltige Nutzung der Ressource Boden» (NFP 68) erarbeiteter Bericht der WSL informiert darüber, wie sich die Bodenstabilität langfristig und mit vertretbarem Aufwand verbessern lässt. Mehr

Felsstürze im Hochgebirge

23.06.2017 - Für Forschungszwecke sammeln wir Angaben zu Felsstürzen in Permafrostgebieten. Falls Sie im Hochgebirge einen Felssturz beobachten, sind wir dankbar für eine Rückmeldung über unseren Online-Fragebogen. Mehr

 
Social Media
Facebook-icon   White Risk
Facebook-icon   SLF/WSL-Forschung
YouTube-icon   SLF/WSL-Forschung
     
Das WSL-Magazin
   
Diagonal 2017/1    

Schneeinfo

Monatsbericht

aktualisiert am 02.08.2017, 17:00

Lawinenbulletin

Im Sommer und Herbst erscheinen Lawinenbulletins nur bei grossen Schneefällen. Lassen Sie sich darüber per SMS Service oder RSS Feeds benachrichtigen.

 
 

Forschung

Lawinenunfälle im Sommer

Schon kleine Schneerutsche können fatale Folgen haben

10.08.2017 - Trotz Sommer herrscht derzeit in Teilen der Schweizer Alpen Lawinengefahr. Bei Bergtouren gilt es daher einige Regeln zu beachten, um Unfälle zu vermeiden. Mehr

Schneesetzung

17.07.2017 - Warum setzen sich unterschiedliche Schneearten unterschiedlich schnell? Laborexperimente zeigen, dass die Setzung von der Schneestruktur abhängt. Mehr

Bergwälder der Alpen

15.05.2017 - Eine internationale Gruppe von Forschern hat die langfristige Waldentwicklung in den Alpen zusammengefasst. Sie zeigen, dass zunehmende Holzvorräte in Bergwäldern zu mehr natürlichen Störungen führen. Mehr